Unsere Erfolgsgeschichte

Damals noch wohnhaft in der Türkei, habe ich meinen ersten Teppich in der siebten Klasse im Rahmen eines Schulprojektes geknüpft. Dieser ist bis zum heutigen Tag noch in Familienhand. In jungen Jahren weckte dies damals in mir das Interesse an Textilien. Als ich schließlich im Jahr 1990 aus Istanbul nach Lüneburg zog, habe ich mich folgerichtig in einem Teppichladengeschäft wiedergefunden. Nach insgesamt 21 Jahren wertvoller Erfahrungen in diesem Tätigkeitsbereich war für mich der Zeitpunkt gekommen, meine eigenen Ideen und Vorstellungen zu verwirklichen. Im Jahre 2011 machte ich mich daraufhin selbstständig und eröffnete das heute bekannte Erdem Orientteppiche in Lüneburg.

Was mich in meiner Tätigkeit von anderen aus meiner Branche unterscheidet?
Von der Pflege bis zur Restauration – hier erfolgt alles aus (m)einer Hand und wird nicht an Dritte weitergegeben. Leidenschaftlich greife ich hierbei gerne auf meinen langjährigen Erfahrungsschatz zurück.

Meine Frau unterstützt mich seit sieben Jahren in allen Angelegenheiten, was mich sehr glücklich macht. Ohne Sie wäre unser umfangreicher Service kaum möglich gewesen. An dieser Stelle möchte ich mich dafür nochmal bei ihr bedanken.

Wir sind stolz, dass wir in Lüneburg ein großes Vertrauen unserer Kunden genießen und wir fühlen uns seit Jahren mit der Hansestadt sehr verbunden. Seit jeher haben wir uns daher nur ein Ziel gesetzt:

Ihre Zufriedenheit!

 

Fikret Erdem, Inh. v. Erdem Orientteppiche

Erdem Außenansicht